Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Da geht es sportlich zu


http://myblog.de/jetzt-mal-auf-ein-wort

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wir wissen von nix...Politiker und ihre Meinung von Journalisten

Es ist schon erstaunlich. Da werden die Spitzenleute Deutschlands nach Brüssel geschickt, um "mal so richtig Europa zu machen". Intelligente Leute - gut informierte Leute - sollte man als vertrauensvoller Bürger denken. Doch wie sieht es in Wirklichkeit aus? In Bezug auf so manches Gesetz hapert es gewaltig. Ja, ich weiß - die können sich doch nicht mit allem beschäftigen. Wasserrichtlinien, Güterverkehr, grade oder gekrümmte Obst- und Gemüsesorten respektive der Abschaffung der seit einigen Jahren bestehenden Krümmungsgraden. Da kann man ja mal durcheinander kommen. Doch nicht zu wissen, dass in der Welt der Medien die Verleger nicht die gleiche Meinung vertreten wie die Journalisten - feste und freie -, das ist dann schon erschreckend. Da sind tatsächlich deutsche Politiker in Brüssel, die ganz erschrocken aufschauten und kleinlaut meinten: "Ach, ich dachte das erledigen die Verleger für Sie!" Grund der Aufregung: Bei diversen Gesetzen und Bestimmungen den Journalismus, aber zumindest die Medienwelt betreffend, hielt man es nicht für nötig, die wirklichen Interessensvertreter der produzierenden Content-Gilde mit ins Boot zu holen (das ist das Ding mit den vertretenden Verlegern). Nun wird sich gewundert, dass diese wiederum bei den Entscheidungen zum Leistungsschutzrecht nicht ganz so glücklich sind und sich beschweren. Das wäre ja im Grunde nicht so schlimm, hätte man es ihnen a) nicht immer wieder gesagt und b) wären diese Politiker nicht immer wieder so erpicht darauf, dass deren Kontakte "ja ach so gut sind". Mmh... Und noch erschreckender ist, wenn mit dieser Unwissenheit ganz andere Themen dieser Kompetenzkoryphäen behandelt und entschieden werden müssen. Es könnte ein gewisses Risiko bergen - aber zum Glück wissen wir Bürger in solchen Fällen auch von nix... P.S. Wenn nun einer meint, das oben Stehende sei polemisch: Ja, das ist es.
7.3.13 18:09
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Nic (8.3.13 16:33)
politiker taugen zu nix. da könnte man ja einen x-beliebigen nehmen. der macht auch dasselbe mist.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung